Medizinisches Funktionstraining "Prinzip Aikido"

Die Bewegungen im Aikido basieren auf dem Prinzip von Kreis, Kugel und Spirale.
Die sogenannte "Angriffskraft" eines Gegners wird aufgenommen
und durch kreis- und spiralförmige Bewegungen umgeleitet.

Im weitesten Sinne findet angewandte komplexe Biomechanik ihre Anwendung in der Therapie.

Auch im Sinne von "motorischer Frage" und "motorischer Antwort" zum Beispiel ist ein großer Erkenntnisgewinn möglich.
Viele weitere detaillierte Beschreibungen finden sich auf den Seiten der Aikido-Dojos im Netz.

Eine an meinen Patienten angepasste medizinische Funktionsgymnastik ist mir wichtig.


Der Aspekt der Selbstverteidigung ergibt sich ganz von alleine im Verlauf der Übungen, ist nie vorrangiges Ziel.
Die positive bio-physikalische Wirksamkeit der einzelnen Bewegungsinhalte auf Muskeln Gelenke
und Psyche während der Heilbehandlung ist besonders.


Monatsbeitrag / in kleinen Gruppen: 48,00 Euro 
Einzelstunden / Individuelles med. Coaching: 64,00 Euro/h

Wertvolle und empfehlenswerte Literatur:

AIKIDO - die friedliche Kampfkunst (Stefan Stenudd)

AIKIDO - Techniken, Angriffe und Bewegungseingänge (Bodo Rödel)